Eine Beschreibung des darscheider Wappens finden sie unter 'Kultur'
Notruf
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Zurück
Zurück
Niederschrift der öffentlichen Sitzung des Ortsgemeinderates Darscheid

Tag: 25.09.2013
Ort: Sitzungsraum in der Bahnhofsstraße 1
Beginn: keine Angabe
Ende: keine Angabe
anwesend: keine Angabe
Leitung: Ortsbürgermeister Manfred Thönnes


ÖFFENTLICHE SITZUNG

INHALT:

TOP1: BÜRGERFRAGESTUNDE
TOP2: ANMELDUNG VON HAUSHALTSMITTELN FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2014
TOP3: RESOLUTION ZUR DORFENTWICKLUNG
TOP4: MITTEILUNGEN DES ORTSBÜRGERMEISTERS
TOP5: VERSCHIEDENES



TOP 1: BÜRGERFRAGESTUNDE

Dieser Tagesordnungspunkt entfiel.
zurück


TOP 2: ANMELDUNG VON HAUSHALTSMITTELN FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2014

Nach eingehender Beratung beschloss der Ortsgemeinderat einstimmig bei der Verwaltung Haushaltsmittel für folgende Projekte anzumelden:
zurück


TOP 3: RESOLUTION ZUR DORFENTWICKLUNG

Die Verbandsgemeindeverwaltung Daun regt eine kommunalpolitische Beschlussfassung zur Dorfinnenentwicklung (DIE-Resolution) an mit dem Ziel, dass die Bedeutung dieser Problematik noch einmal bewusst gemacht wird und sich alle beteiligten Gemeinden gemeinsam auf den Weg der Dorfinnenentwicklung machen. Den Ratsmitgliedern lag ein entsprechender Resolutionsentwurf der Verwaltung vor. In der anschließenden Beratung wurde dieser Entwurf diskutiert und in einigen Punkten abgeändert. Folgende veränderte Fassung wurde einstimmig beschlossen:

"Wir, die Mitglieder des Ortsgemeinderates Darscheid, verabschieden mit Beschluss vom 25.09.2013 die DIE-Resolution. Damit verbinden wir die Absicht, unser Handeln - insbesondere in der Siedlungsentwicklung - zukünftig an den Erfordernissen des demografischen Wandels auszurichten. Unser Ziel ist eine konsequente Entwicklung unseres Dorfes. Die nachfolgenden Grundsätze leiten dabei unser Handeln:
  1. Wir orientieren unsere Siedlungsentwicklung an einem positiven Bild der Zukunft unseres Dorfes.
  2. Wir wollen ein lebendiges und attraktives Dorf mit einer belebten Ortsmitte, in der sich das Dorfleben kristallisieren kann. Das Miteinander der Generationen ist uns dabei wichtig.
  3. Wir beschäftigen uns daher auch mit unseren Kommunikationsorten. Diese wollen wir zukunftsfähig aufstellen und das bedeutet für uns: belebt, bezahlbar und für alle Generationen.
  4. Wir verstehen die Förderung der Entwicklung als Daueraufgabe des Ortsgemeinderates im Zusammenspiel mit den Bürgerinnen und Bürgern und anderen Akteuren wie der Verbandsgemeindeverwaltung.
  5. Wir sprechen gezielt Eigentümer von Leerständen an und vermitteln ihnen bei Bedarf Beratungsangebote.
  6. Wir kümmern uns aktiv um unsere "Schandflecken" und versuchen gemeinsam mit den Eigentümern und Nachbarn diese zu beseitigen. Wenn eine Umnutzung nicht mehr möglich ist, kommt für uns grundsätzlich auch Abriss in Frage. Das tun wir auch mit Blick auf den Werterhalt unserer bewohnten und schönen Gebäude im Ort und damit für unser gemeinsames Ortsbild.
  7. Wir verstehen unsere Aufgabe auch darin, die Vermarktung von Leerständen nach Kräften zu unterstützen. Wir bewerben diese im persönlichen Gespräch.
  8. Wir verstehen uns als Ortsgemeinderat als wichtiger Partner im regionalen Netzwerk zur Förderung der Innenentwicklung.

zurück


TOP 4: MITTEILUNGEN DES ORTSBÜRGERMEISTERS


zurück


TOP 5: VERSCHIEDENES

Auf die Frage nach einer möglichen Öffnung des ehemaligen Jugendraumes wies der Ortsbürgermeister auf Sicherheitsaspekte hin, die derzeit nicht erfüllt sind.
zurück


Darscheid, im September 2013

Ortsbürgermeister


Dieses Protokoll kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden

hier geht es zu den letzten Sitzungsprotokollen